Unsere neuen Räumlichkeiten

Wir ziehen um in 2023

Alle(s) unter einem Dach.

In der in 2021 realisierten Erweiterung des Wyker Gewerbegebietes, dem Kohharder Weg, werden derzeit zwei Immobilien errichtet. Die Ferien auf Föhr GmbH bezieht voraussichtlich im April 2023 das gesamte Erdgeschoss des rückwärtigen Gebäudes. 

Mit einer Ausdehnung von 13 x 30 Metern und einer Nutzfläche von ca. 300 m² bietet der neue Standort ausreichend Platz für alle MitarbeiterInnen der Vermittlungsagentur und des hauseigenen Reinigungsbetriebs samt Lagerflächen. 

Hier entstehen zwei Gewerbebauten <p><span style="font-size: 14px;">Foto aufgenommen am 22.01.2022</span></p>
Hier entstehen zwei Gewerbebauten

Foto aufgenommen am 22.01.2022

Hier entstehen zwei Gewerbebauten <p>Foto aufgenommen im Juli 2022</p>
Hier entstehen zwei Gewerbebauten

Foto aufgenommen im Juli 2022

Rolf Weber

Gründer der Agentur

Herr Rolf Weber ist einer der Bauherren der Immobilienprojekte und hat mit seinem Sohn und Geschäftsführer der Ferien auf Föhr GmbH, Robert, den Gewerbebau auf die Bedürfnisse und Arbeitsabläufe des von ihm gegründeten Betriebes maßgeschneidert:

"Meine Frau und ich haben das Vermietungsgeschäft über 20 Jahre erfolgreich betrieben. Robert hat diverse Arbeitsabläufe in unseren Büros optimiert und die Strukturen modernisiert. Wir haben unsere Expertise von Tag 1 gemeinsam in die Planung einfließen lassen."

Visualisierung der Gewerbebauten <p>Die Ferien auf Föhr GmbH bezieht das Erdgeschoss des hinteren Gebäudes.</p>
Visualisierung der Gewerbebauten

Die Ferien auf Föhr GmbH bezieht das Erdgeschoss des hinteren Gebäudes.

Visualisierung der Gewerbebauten <p>Die Ferien auf Föhr GmbH bezieht das Erdgeschoss des hinteren Gebäudes.</p>
Visualisierung der Gewerbebauten

Die Ferien auf Föhr GmbH bezieht das Erdgeschoss des hinteren Gebäudes.

Standorte der Ferien auf Föhr GmbH

Auch in der Fußgängerzone direkt auf dem Sandwall wird ein Büro eröffnet

Fünf Doppel-Arbeitsplätze. Ein Zusatz-Arbeitsplatz.

Jede MitarbeiterIn hat ihren festen Arbeitsplatz in einem Zweierbüro. Für längere Telefonate und ungestörtes Arbeiten kann jeder Zeit in das vollständig in Glas eingefasste Büro gegenüber des Empfangs gewechselt werden. Vom weitläufigen Landschaftsblick über die Wyker Marsch über einen höhenverstellbaren Schreibtisch soll hier alles dafür Sorge tragen, dass sich gleichermaßen wohl gefühlt wird als auch besonders konzentriertes Arbeiten möglich ist.

Robert Weber

Geschäftsführender Gesellschafter

Nachdem Familie Weber die Bedürfnisse und Anforderungen des herzustellenden Firmengebäudes sammelte, wurden ein enger Freund der Familie, das Holzbauunternehmen Schütt sowie der Berliner Architekt Ferber beauftragt. Von den ersten Entwürfen bis zum heutigen Planungsstand werden in regelmäßigen Baubesprechungen die Zeichnungen weiter optimiert. Des Weiteren beauftragte die Ferien auf Föhr GmbH das Architekturbüro Grotheer Architektur, welches auch den aktuellen Hauptsitz der Agentur im Jahr 2018 gestaltete, um die Räumlichkeiten des Erdgeschosses sowohl auf die Bedürfnisse des Unternehmens als auch auf dessen Corporate Identity maßzuschneidern.

"Das Dienstleistungsangebot der Ferien auf Föhr GmbH ist umfangreich. Der regelmäßige und enge Austausch zwischen Reinigungskräften, den Gästeservice-Teams und der Rezeption findet heute vor allem in digitalen Meetings statt. Im neuen Standort ist an alle gedacht."

Offener Meeting-Bereich. Das Herzstück der Planung.

Die Anforderungen an diese Räumlichkeit waren besonders hoch. Wöchentlich werden Teammeetings mit 8 bis 12 Teilnehmern durchgeführt. Unregelmäßig sogar mit dem gesamten Team der Ferien auf Föhr GmbH. Auch Vertragspartner und andere Besucher der Agentur dürfen hier gerne Platz nehmen.

3D-Ansichten

Wir heißen Sie herzlichen in unseren neuen Räumlichkeiten willkommen.

Perspektive 1

Der Empfang. Blick auf die Rezeption und das Einzelplatz-Büro.

Perspektive 2

Der Empfang. Blick auf die Rezeption und den Eingangsbereich.

Perspektive 3

Die Einsatzmöglichkeiten des Tischkickers sind vielfältig...

Perspektive 4.1

Das Herzstück der Planung: Der offene Meeting-Bereich.

Perspektive 4.2

Der offene Meeting-Bereich mit geöffneter Kochzeile.

Grundrisszeichnung

mit Standortmarkierungen der vier Perspektiven

Pressemitteilungen

Hier wird nachhaltig gebaut

vom 21.01.2022 | Der Insel-Bote

Raum für alle

aus 2020 | Weber-Magazin